Pleasure Unit 17 – 17.12.2016


Pleasure Unit 17 - Kesselhaus Singwitz - 17.12.2016

Friede sei mit Euch!

Hier ist endlich wieder Eure flippige Vergnügungs-Einheit – die attraktivste Veranstaltungsreihe, wo gibt auf Welt oder zumindest westlich von Görlitz.
Am 17. Dezember im Jahre des Herrn 2016 begehe ich angemessen pompööös meinen 17. Geburtstag und plane daher eine ganz besondere Familien-Feier mit Euch.

Puh, das Leben als Partyvorbild kann wirklich ziemlich ungesund sein, müsst ihr wissen. Augenringe, Krähen- und Klumpfüße, Keller-B(l)ässe, Rave-Rücken… Da dachte ich mir, wir tun zu diesem Anlass mal gemeinsam was für unseren Teint (sprich: Täng), unsere mentale Stärke und die gute Gesundheit. Damit auch alle ihren Schönheitsschlaf bekommen, fangen wir diesmal bereits am frühen Nachmittag mit einem feinen veganen Vespern an.

Im Keller dekorieren meine energischen Eltern von der intensivcrew – denn sie wissen, was sie tun – extra eine in lupenreinem Weiß gedeckte Tafel mit unserem allerfeinsten Goldrand-Perlmutt-Service. Böhmisches Kristall brauchen wir also nicht. Für jeden gibt es ein halbes Tässchen magenschonenden entkoffeinierten Kaffee – gerne auch mit einem Spritzer Soja-Milch. Man gönnt sich ja sonst nichts! Im Hintergrund läuft auf Zimmerlautstärke entspannendes Esoterik-Elektro, „Music For Lifts And Airport Waiting Rooms“ oder Philipps heimlich selbstgemixte Lieblings-CD „The Very Best Of Techhouse Vol. 69“. Endlich können wir in gedämpftem Kerzenschein auch mal ein vernünftiges Wort wechseln. Achtung, Banditen! In der Ecke raucht einer heimlich! Das Schwein!

Sehr bewegend geht es im Lokschuppen zu. In diesem Nebel-Reich regiert mit eiernder äh eiserner Hand der Zumba – König Alec Trique. Da schwingt jede Hüfte mit. Ist Dir das etwa zu anstrengend? Dann verpasst Dir Hobby-Visagist F. George eine grandiose Gurkenmaske. Sauer macht lustig! An der Bar kippst du noch fix einen Rettich-Sauerkraut-Rote-Beete-Smoothie mit der lebenden Legende Enny 1 aus Karl-Marx-Stadt, pickst ein paar Chia-Samen und ab geht es flinken Fußes in die Yogahalle.

Um Körper und Geist nun wirklich endgültig in Einklang mit dem Universum zu bringen, genießen wir gemeinsam ein dreistündiges Panflötensolo vom Mond-Stadt-Eilzug-Norman. Sachsens Glanz und Preußens Gloria versprechen ungeahnte Synergie-Effekte für dieses Healthy-Happening. Die Combo um Dusk (Ukulele, Rassel) und Black Vel (Harfe, Gesang) lädt zur Ouvertüre.

Alt wie die Nacht?! Denkste! Stunde der toten Augen war gestern! Nach einem Abend voller Vitalität und Wellness hast du schöne rosige Backen und auch noch was vom Sonntag. Sauer macht lustig!

Pleasure Unit 17
17.12.2016 – 23:00 Uhr
Kesselhaus Singwitz

» Pleasure 1 (Main):

. Luna City Express / Norman Weber (Times Artists, Moon Harbour // Berlin)
. Dusk & Black Vel (intensivcrew, Freunde eiern, Mangue Rec. // Singwitz, Dresden)
. Pony In My Pocket (intensivcrew, Achtung Banditen // Singwitz)

» Pleasure 2 (Keller):

. Reche & Recall (Miditonal // Leipzig, Dresden)
. T.S.B.I.N. (TW Events, TF Records // Dresden)
. Jason Lancer (K16 // Löbau)
. RBO (Alte Weberei // Zittau)

» Pleasure 3 (Banditen):

. Enny One (S.H.A.C.K Limited, Beatconnect // Chemnitz)
. F. George (Soulfullhousecollective, Orange Disco // Bautzen)
. Alec Trique (Tinitus AG, Firletanz // Bautzen)

» FB Event:

. https://www.facebook.com/events/199982017115942

» Flyer:

Pleasure Unit 17 - Kesselhaus Singwitz - 17.12.2016

Schreibe einen Kommentar

*